Startseite   |   Login   |   Datenschutz   |   Impressum
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Chronik

 

GemeindeDie Gemeinde des Nordseeheilbades Neuharlingersiel kann auf eine lange und bewegte Vergangenheit zurückschauen. An dieser Stelle finden sie die Chronik, die die wichtigsten Ereignisse dieser Geschichte darstellt.

Viel Spaß!


Bürgermeister der Gemeinde Neuharlingersiel

August Dirksen (1929-1946)
Wilhelm Meinerts (1946-1948)
August Dirksen (1948-1961)
Johannes Eden (1961-1993)
Peter Henning (1994-1996)
Heiner E. Groenhagen (1996-2001)
Jürgen Peters (seit 2001)


1693

Erste urkundliche Erwähnung ist der Ausbau des Siels und wird als Gründungsdatum Neuharlingersiels angesehen. In den ersten Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts Ausbau zu einem kleinen Hafen- und Sielort. Betrieb regen Frachtverkehrs mit Segelschiffen (sog. Kuffen) zwischen der ostfriesischen Küste und den Handelshäfen an der Nord- und Ostseeküste. Ostfriesland steht unter der Herrschaft des 1662 in den erblichen Fürstenstand erhobenen Hauses Cirksena.

 

1744-1804

Neuharlingersiel unter preußischer Herrschaft, Entwicklung zum Handelshafen, Umschlag von Getreide zum Verschiffen in Nord- und Ostseehäfen.
 

Mitte April 1785

Abriss des morschen Siels aus Holz und Neubau aus Backstein unter der Leitung der Kriegs- und Domänenkammer in Aurich, Beginn der Ausschachtung der Sielkuhle.
 

28. Juni 1785

Grundsteinlegung für die Seitenwände des Siels.
 

1807-1810

Holländische Besatzungszeit, ausgelöst durch die Niederlage Preußens im deutsch-französischen Krieg, Neuharlingersiel wird holländische Garnison.
 

1810-1813

Französische Besatzungszeit, das Dekret von Rambouilett vom 9. Juli 1810 gliederte Holland dem Kaiserreich Frankreich an, in Neuharlingersiel wurde das holländische Militär durch französische Zöllner abgelöst, Neuharlingersiel wird eine Mairie (frz., Bürgermeisterei).
 

1813-1815

Ostfriesland wird am 17. November 1813 vorläufig dem Königreich Preußen angegliedert.
 

1815-1866

Das Königreich Hannover übernimmt am 15. Dezember 1815 Ostfriesland.
 

01. Juli 1968

Bildung der Gemeinde Neuharlingersiel durch Zusammenschluss der Gemeinden Neuharlingersiel und Seriem.
 

30. Mai 1972

Prädikatisierung der Ortsteile Neuharlingersiel und Seriem als „Küstenbadeort“.
 

01. Juli 1972

Bildung der Gemeinde Neuharlingersiel durch Zusammenschluss der Gemeinden Altharlingersiel, Neuharlingersiel und Ostbense.
 

17. Dezember 1979

Prädikatisierung des Ortsteiles Neuharlingersiel als „Nordseebad“.
 

06. Februar 1985

Prädikatisierung der Ortsteile Altharlingersiel und Ostbense als „Küstenbadeort“.
 

1. August 1996

Prädikatisierung des Ortsteiles Neuharlingersiel als „Nordseeheilbad“.

 

28. April 2010

Reprädikatisierung des Ortsteiles Neuharlingersiel als "Nordseeheilbad".